top of page

Die Bedeutung der Wahrnehmung


Wahrnehmung durch unsere 5 Sinne dient dazu, Unwissenheit zu schaffen und zu erhalten. Wenn wir in Unwissenheit sind, haben wir Angst und befinden uns ständig in Gefahr - Angst vor Verluste usw..

Wenn wir uns auf unsere fünf Sinne konzentrieren, können wir nicht bewusst sein oder die Wahrheit erkennen.

Solange wir uns auf unsere Wahrnehmung verlassen, die zur Schaffung und Sicherung von Unwissenheit existiert, werden wir immer wieder getäuscht.

Warum halten wir an unseren falschen Vorstellungen fest?

Wir halten oft an falschen Vorstellungen fest, weil wir uns in der Komfortzone vermeintlich sicher fühlen. Selbst wenn wir uns bewusst sind, dass eine Veränderung notwendig ist und unsere Überzeugungen hinterfragt werden sollten, sind wir oft verängstigt. Unsere falschen Annahmen können auch durch gesellschaftliche Normen, persönliche Erfahrungen und emotionale Bindungen verankert sein. Es braucht Mut und Offenheit, um neue Perspektiven zu akzeptieren und sich von falschen Vorstellungen zu befreien.

Wir sind nie in Gefahr, wenn wir uns auf die Wahrheit und Bewusstsein der Liebe ausrichten, denn in Wahrheit sind wir eine vollkommene Seele und völlig frei.

Unsere Wahrnehmung wird durch Projektion erzeugt, um die Illusion zu wahren und zu schützen. Eine innere Schulung ist notwendig, um aus den alten Strukturen, Vorstellungen, Gedanken und Illusionen herauszukommen.

Unser innerer Lehrer ist in uns, wie alles andere auch. Wenn wir Gott unsere Engel oder geistigen Führer was auch immer anrufen, rufen wir uns selbst an.

Wir bewirken Wunder, wenn wir auf die bedingungslose Liebe schauen, denn die Liebe heilt die Welt mit allem, was sie umgibt.

Die Liebe ist allgegenwärtig und erlebbar, während die Angst uns fremd erscheint. In Wahrheit sind wir alle Liebe, doch ein Schleier des Vergessens hat uns glauben lassen, dass wir getrennt von allem sind.

Werde dir bewusst wer und was du bist, indem du dir diese Frage stellst: Wer bin ich und warum bin ich hier??? Und dann beantworte dir die Frage nicht selbst, werde still und lausche und die Antwort wird aus dir heraus kommen, vielleicht nicht sofort, sei geduldig ;-)


So beginne ich jeden Tag :-)

"Mein innerer Lehrer, erinnere mich jeden Tag an die Wahrheit und leite mich auf meinem Weg. Ich übergebe dir diesen Tag und bitte dich, mich stets an die eine Wahrheit zu erinnern, wer und was ich wirklich bin."

Indem ich mich der Liebe vollkommen hingebe, die Kontrolle des Egos aufgebe und diesem keinen Glauben mehr schenke, bin ich frei und im Frieden. Ich bin getragen, geführt und geliebt, jeden Moment meines Seins.


Herzlichst, Heike Michaela

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page